Thade Gerdes Bohunternehmen        0 49 31 / 938 46-0  |    info@thade-gerdes.de
 
  • Brunnenbau

    Brunnenbau

  • Raupensondiergert auf Tieflader

    Raupensondiergert auf Tieflader

  • Pfahlbohrgert

    Grundwassermessstellenbau

  • Aufschlussarbeiten auf dem Wasser - Gebo und Gebo 3

    Aufschlussarbeiten auf dem Wasser - Gebo und Gebo III

  • Aufschlussarbeiten an Land - Borhraupe

    Bohrpfahlarbeiten

 

Brunnenbau - Flachbrunnen

  • im Trockenbohrverfahren mit Bohrungsdurchmesser 168, 219, 273 und 324 mm, Bohrtiefen bis 50m


Flachbrunnen im Trockenbohrverfahren

Flachbrunnen werden von uns mit einem Bohrungsdurchmesser von 168, 219 und 324 mm im Trockenbohrverfahren gebohrt. Die Bohrtiefen betragen bis zu 50 m. Mit speziellen Werkzeugen wird der Boden zu Tage gefördert. Ein gleichzeitiges Verrohren verhindert ein Einbrechen der Bohrwand. Nach dem Einbringen der Filter- und Aufsatzrohrgarnitur sowie der Kiesschüttung wird diese Verrohrung wieder entfernt.
Einsatzgebiete für dieses Verfahren sind Hauswasserbrunnen, Grundwassermessstellen und Feuerlöschbrunnen.

Technisches Datenblatt Unimog U1250 [PDF]

Technisches Datenblatt Unimog U130 [PDF]

Technisches Datenblatt Raupenbohrgerät [PDF]





Geräte für das Einsatzgebiet im Trockenbohrverfahren: